Qualitätssicherung

Die bauprozessbegleitende Qualitätssicherung dient der Verhinderung von Ausführungsfehlern und Baumängeln. Eine phasenübergreifende Qualitätssicherung (Planung → Erstellung → Abnahme) erkennt frühzeitig mögliche Baumängel und reduziert das Risiko von Mängeln und Fehlern signifikant.

Zusammenfassung Leistungen

Baubegleitende Qualitätssicherung


Langjährige Erfahrung und interdisziplinäre Zusammenarbeit der Corak-Ingenieure und ‑Architekten machen uns zu einem führenden Partner für die Qualitätssicherung im Bauwesen. Zu unseren Kernkompetenzen gehören:

  • Durchführen aller qualitätsrelevanten Untersuchungen auf der Baustelle dank umfangreichem Messgeräte-Park
  • Abnahme und Protokollierung von einzelnen Werkteilen und gesamten Bauobjekten auf der Baustelle
  • Überprüfen von Verträgen und Planunterlagen
  • Bauphysikalische und bautechnische Berechnungen und Simulationen
  • Kontrollieren der Baukosten und Nachkalkulationen über gesamtes Bauprojekt und alle Gewerke


Mittels unserer vier Standorte können wir in der ganzen Schweiz vielseitig und flexibel auf die uns gestellten Aufgaben eingehen. 

Datenblatt Qualitätssicherung
Baubeginn

Leistungen vor Baubeginn

  • Überprüfen der Verträge und Ausschreibungen auf die geltenden Normen der SIA
  • Überprüfen der Verträge und Ausschreibungen auf deren Vereinbarungen
  • Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA) der Planunterlagen 
  • Analysieren der Planunterlagen auf Planungsfehler 
  • Identifizieren und beseitigen von planerischen Fehlern
  • Erstellen von Prüfplänen und Prüfaufträgen für die Bauphase
Bauphase

Leistungen während Bauphase

  • Periodische und systematische Kontrollen auf der Baustelle anhand der Prüfplanung
  • Durchführen von verfahrens‑, mess- und materialtechnische Untersuchungen
  • Durchführen von Laboruntersuchungen 
  • Mängelbehebungskontrollen vor dem nächsten Bauschritt 
  • Erstellen von Begehungsprotokollen (einschliesslich Fotodokumentation) 
Bauabschluss

Leistungen bei Bauabschluss

  • Durchführen von Abnahmen 
  • Erstellen von Abnahmeprotokollen (z.B. nach Norm SIA 118 1)
  • Erstellen von Untersuchungsberichten und Mängelrügen 
  • Kontrollieren von Nachbesserungsarbeiten 
  • Erarbeiten von Unterhalts- und Instandhaltungskonzepten 
  • Periodischen Instandhaltungsinspektionen
  • Kontrollieren von Kosten und Abrechnungen
Baukosten

Leistungen zur Kostenkontrolle

  • Kostenkontrolle der einzelnen Gewerke und Lieferungen
  • Prüfen von Lieferungen anhand ihrer Bestellung
  • Prüfen von Bauteilen und verarbeiteten Materialien auf Übereinstimmung mit der Bestellung bzgl. Beschreibung, Qualität und Ausmass
  • Prüfen von Kosten und Abrechnungen gesamthaft und pro Gewerk und Lieferant 
  • Durchführen der Nachkalkulation des abgeschlossenen Projektes 


Wir garantieren Unabhängigkeit und Objektivität bei der Kostenkontrolle und Nachkalkulation.

Ressourcen, Normen

Nützliche Links

  1. Norm SIA 380/1: www​.sia​.ch